Libra Info-Center 

Das Beckenbodentraining mit EPI•NO Libra basiert auf einem bereits seit Jahrzehnten bekannten Therapiekonzept (Beckenbodentraining gegen Widerstand mit Biofeedback nach Kegel).
Wissenschaftliche Arbeiten belegen, dass diese Therapieform effektiver und erfolgreicher als herkömmliches Beckenbodentraining ist.

EPI•NO Libra funktioniert wie PFX mir einem Sensor, aber mit dem Unterschied, dass er aufgepumpt und auf diese Weise in der Größe verändert werden kann, je nach Stärke des Beckenbodens. Er wird in die Scheide eingeführt und auf die gewünschte Größe aufgeblasen. Die Spannung und somit das Ergebnis können so auf einen Blick mit der Anzeige abgelesen werden.“

Birthe Bonde: „Ist absolut empfehlenswert. Es ist weich, angenehm und hat die richtigen Proportionen. Kann von allen benutzt werden. Die Anzeige ist so empfindlich, dass sie reagiert, selbst wenn man einen recht schwachen Beckenboden hat.“

Übersetzung aus dem Dänischen Original-Artikel d. skanidinavischen Magazins „Iform“ 2006.
Birthe Bonde ist eine der anerkanntesten Spezialistinnen für Beckenbodentraining in Skandinavien.

 

©-jd-photodesign-Fotolia_36389125_Subscription_Monthly_XL» Zusammenfassung Studien und Erfahrungsberichte

» Anwendungsbeobachtung Hebamme Frau Papadoupolou

» Gutachten Dr. Dannecker

» Metaanalyse Dr. Hay-Smith EJC, et al

 

Downloads

» Gebrauchsanleitung EPI-NO Libra

» Beckenbodentrainingsprogramm EPI-NO Libra

» Trainingskalender

» Prospektfolder EPI-NO Libra